Carbon Oberteile - Part 1

13.03.2019 - Promotions

Die neuste Generation an Oberteilen - Carbon fibre shafts

Wie bereits vor 2 Jahren erkannt als die ersten Queue Oberteile aus dem Werkstoff Carbon auf den Markt waren, startet nun ein Hersteller nach dem andern in den neuen Marktbereich der Carbon Queue Oberteile. Einzig unrühmlicher Beigeschmack bildet die Verfügbarkeit oder Taktik diverser Hersteller.

Nachdem vor zwei Jahren ein paar schlaue Köpfe ein Produkt vorstellten und damit eine Idee veröffentlichten, war Predator der erste der es in die Realität umsetzte und ein fertiges Carbon Spieloberteil auf dem Markt brachten. Anfangs allseits belächelt ist diese Werkstofftechnik doch schnell zum neuen Hype geworden.

Im vergangenen Jahr war dann United als zweiter mit einem Carbon Oberteil auf der EXPO in den USA aufgetreten. Die United hatten zu dieser Zeit bereits neben dem Spieloberteil auch ein Break und Jump Oberteil.

Es folgten dann weitere Hersteller und der nächste Große im Boot war ein Altbekannter aus den USA, die Firma Cuetec. Mit ihrem großem PR Player, Shane van Boening hatten Sie es realtiv leicht eine starke Nachfrage zu generieren.

Im Dezember 2018 kündigte dann ein weiterer großer, die Firma Mezz das Ignite Oberteil an, was am 15 März erscheint. Drei verschiedene Release Dates für Europa, USA und Asien brachten da schon etwas Verwirrung im ersten Schritt.

Februar 2019, dann kündigt Jacoby ein eigenes Carbon Oberteil an und direkt danach der US Hersteller Pechauer, auch Meucci kommt mit einer Version und demnächst wird es wohl auch ein 12mm Oberteil von Predator geben.

Doch (her)geben  bzw. Verfügbarkeit wird da zum taktischen Hilfsmittel von den Herstellern erkoren um Preis politisch keine Dynamik aufkommen zu lassen und somit zum Geduldsspiel für die Kunden.
Predator praktiziert das ja erst seit dem erscheinen des Revo Oberteils und beschränkt sich damit auch auf deren Carbon Segment. Ganz anders läuft das wieder beim Hersteller Mezz, der qualitativ zwar immer noch gut abliefert aber in Sachen Lieferzeiten selbst bei Standard Artikeln aktuell mehr als fraglich erscheint. Nun kommen am 15 März deren Ignite Carbon Oberteile auf den europäischen Markt. Die erste Aussage vor kurzem war noch, man hätte genügend verfügbar um die Kunden zu bedienen. Glaubt man jetzt aktuellen Gerüchten so sind die tatsächlich ausgelieferten Stückzahlen so weit von den Vorbestellungen entfernt, das man sich auf eine deutliche Verzögerung einstellen muß. Wir hoffen im Allgemeinen das diese und weitere Hersteller hier etwas vorbereiteter an die Sache herangehen